Suppe

f (=, -n)
суп, похлёбка

éine dünne Súppe — жи́дкий суп

éine dícke Súppe — густо́й суп

éine gúte Súppe — хоро́ший суп

éine schléchte Súppe — плохо́й суп

éine kláre Súppe — прозра́чный суп

éine kräftige Súppe — сы́тный, пита́тельный суп

ein Téller Súppe — таре́лка су́па

er hat éinen Téller voll [éinen vóllen Téller] Súppe gegéssen — он съел по́лную таре́лку су́па

sie sétzte [stéllte] auf den Tisch Téller mit Súppe — она́ поста́вила на стол таре́лки с су́пом

éine Súppe kóchen — гото́вить суп

éine Súppe warm máchen — подогрева́ть суп

du musst die Súppe éssen — ты до́лжен съесть суп [пое́сть су́па]

die Frau sétzte die Súppe áufs Féuer — же́нщина поста́вила суп на ого́нь

wie schmeckt dir die Súppe? — как тебе́ нра́вится суп?

die Súppe schmeckt gut — суп вку́сный

die Súppe schméckte ihm gut — суп ему́ (по)нра́вился

er isst kéine Súppe — он не ест суп

sie mag kéine Súppe — она́ не лю́бит суп


Немецко-русский словарь активной лексики. М.: - «Русский язык-Медиа». . 2003.

Смотреть что такое "Suppe" в других словарях:

  • Suppe — mit Rindfleisch, Gemüse und Gerste Suppe (von mhd.: supfen, „trinken“) bezeichnet eine gewöhnlich warme, flüssige bis dünnbreiige Speise, die in der Regel aus Wasser, Milch, Gemüse, Obst, Fleisch, Fleischextrakten, Fisch …   Deutsch Wikipedia

  • Suppe — Suppe: Das im Dt. seit dem 14. Jh. bezeugte Wort bezeichnete ursprünglich eine flüssige Speise mit Einlage oder eine eingetunkte Schnitte (vgl. aengl. sopp »eingeweichter Bissen«). Es steht neben Verben wie frühnhd. suppen, supfen, mhd. supfen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Suppe — Suppe, ist eine warme Brühe, worin verschiedene Ingredienzen gekocht werden u. welche man mit Löffeln ißt. Die S. eröffnet gewöhnlich die Mahlzeit, nur in Schweden u. in Spanien schließt die S. das Mahl, u. in Norddeutschland kommt sie gewöhnlich …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Suppé — Suppé, Franz von, Komponist, geb. 18. April 1820 in Spalato (Dalmatien), gest. 21. Mai 1895 in Wien, studierte anfänglich auf der Wiener Universität, um sich dem Staatsdienst zu widmen, bildete sich aber unter Leitung Seyfrieds in der Komposition …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Suppé — Suppé, Franz von, Operettenkomponist, geb. 18. April 1820 in Spalato, Kapellmeister an verschiedenen Theatern, zuletzt am Carl Theater in Wien, gest. das. 21. Mai 1895; beliebteste Operetten: »Schöne Galathea«, »Fatinitza«, »Boccaccio« …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Suppé — Suppé, Franz von …   Enciclopedia Universal

  • Suppe — Sm std. (14. Jh.) Stammwort. Ursprünglich niederdeutsches Wort, das unter zusätzlichem Einfluß von frz. soupe (das aus dem Niederdeutschen entlehnt ist) in die Hochsprache übernommen wurde. Zu mndd. supen, der Entsprechung zu saufen in der… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Suppe — Suppé (izg. supȇ), Franz von (1819 1895) DEFINICIJA austrijski skladatelj, rođen u Splitu, predstavnik klasične bečke operete (operete Lijepa Galatea, Laka konjica, Boccaccio, glazba za Pjesnik i seljak, opera Povratak mornara) …   Hrvatski jezični portal

  • Suppe — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Sie aßen Gemüsesuppe. • Minestrone ist eine Suppensorte …   Deutsch Wörterbuch

  • Suppe — 1. A Nêgel (Neige, Bischen) Suppe schadt am (einem alten Hunde) nischt. 2. An der Suppe grosser Herrn soll man sich den Mund nicht verbrennen. Die Araber sagen: Wer die Suppe des Sultans isst, verbrennt sich die Lippen, und wäre es erst lange… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Suppe — Die Redensarten über Suppe sind recht zahlreich. Dies erklärt sich aus der Tatsache, daß die Suppe seit alters her ihren festen Platz in der mehrgängigen Speisenfolge der Mahlzeiten hat und in vielen Gegenden, vor allem bei der Landbevölkerung… …   Das Wörterbuch der Idiome

Книги

Другие книги по запросу «Suppe» >>

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.